Aufbruch im Umbruch.pdf

Aufbruch im Umbruch PDF

Die Kommission für kirchliche Zeitgeschichte im Erzbistum Paderborn versucht, 50 Jahre nach Abschluss des II. Vatikanischen Konzils einen Beitrag zu seiner Rezeptionsgeschichte in der Erzdiözese zu leisten. Deutlich wird dabei, dass es sich bei dem Konzil nicht um den Wendepunkt im theologischen Denken und kirchlichen Leben handelt, sondern dass viele kirchliche Entwicklungen in Deutschland zum Teil lange vor dem Konzil einsetzten und sich gesellschaftliche Entwicklungen auch durch eine innerkirchliche Neuorientierung nicht aufhalten oder gar umkehren ließen.Mit Beiträgen von: Jürgen Bärsch, Emanuela von Branca, Hans Jürgen Brandt, Gisela Fleckenstein, Michael Hardt, Erika Heitmeyer, Karl Hengst, Franz Hucht, Werner König, Maria Kohle, Gerhard Krombusch, Heinrich Otten, Arnold Otto, Georg Pahlke, Konrad Schmidt.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 5.49 MB
ISBN 9783897106871
AUTOR none
DATEINAME Aufbruch im Umbruch.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 06/04/2020

AUFBRUCH: Ich mache mich auf den Weg ... UMBRUCH: ... und beginne meine Veränderung ... ICH: ... und komme nach einer Reise, egal ob kurz, lang, ... 10. März 2020 ... Kremser Umbruch wird zum Aufbruch. Der UHK muss durch die Abgänge für die nächste Saison entsprechenden Ersatz für sechs Stammkräfte ...