Bätschmann, O: Hans Holbein D. J..pdf

Bätschmann, O: Hans Holbein D. J. PDF

Hans Holbein d.J. (1497/98-1543) war einer der bedeutendsten Renaissancekünstler im deutschsprachigen Raum. Lange Jahre in Basel tätig, führte ihn seine künstlerische Laufbahn nach Italien, nach Frankreich und schließlich nach England, wo er zum Hofmaler Heinrichs VIII. aufstieg. Berühmt wurde er durch seine Altarbilder, Buchillustrationen und Wandmalereien, vor allem aber durch seine psychologisch fein beobachteten Portraits. Oskar Bätschmann, einer der besten Kenner seines Werkes, stellt in diesem Band das Leben und das vielseitige Wirken Holbeins anschaulich dar.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 3.31 MB
ISBN 9783406605109
AUTOR Oskar Bätschmann
DATEINAME Bätschmann, O: Hans Holbein D. J..pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 06/06/2020

Oskar Bätschmann und Pascal Griener, Hans Holbein d. J. Die Solothurner Madonna Z Basel het dr Holbei under anderem au siini beide berühemte Madonnebilder gmoolt, die so genannti Darmstädter Madonna (1525/26, sit 2004 im Städel, Frankfurt am Main) und d Solothurner Madonna (1522, im Kunstmuseum Solodurn) Artikel 'Holbein, Hans (der Jüngere Darmstadt Madonna - Wikipedia All of the following texts are in German. Hans Holbeins Madonna im Städel. Der Bürgermeister, sein Maler und seine Familie.Exhibit Catalog, Petersberg 2004, ISBN 3-937251-24-3. Oskar Bätschmann, Pascal Griener: Hans Holbein d. J. Die Darmstädter Madonna.Original gegen …