Eigentlich sind wir anders.pdf

Eigentlich sind wir anders PDF

Einige der Klischees über die Schweiz wie Berge, Heidi oder Schokolade werden gern zu einem Mythos erhoben. Die Werbung macht daraus Schlüsselbilder, die sie in der visuellen Kommunikation gezielt und mit Erfolg einsetzt. Als Designerin zeigt die Autorin Christina Körte am Image der Schweiz das Spannungsfeld zwischen Mythos, Klischee, Tradition und Realität. Ihre Fotos, knappe Zitate von Schweizer Schriftstellern, vermittelnde Texte und abstrakte Illustrationen irritieren die vertraute Wahrnehmung und heben die Zerrbilder mit einem Lachen auf. Schweizer Kulturschaffende werden in Kurzinterviews zu ihrem Land befragt. «Eigentlich sind wir anders» liest sich als eine Hommage an die Schweiz, mit liebevollem Augenzwinkern und einigen Überraschungen für alle Design- und Schweizliebhaber.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 1.18 MB
ISBN 9783859324893
AUTOR Christina Körte
DATEINAME Eigentlich sind wir anders.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 04/01/2020

Wer bin ich eigentlich? Wie bin ich so geworden und wie kann ich noch werden? In diesem Themenbereich geht es um die Akzeptanz der eigenen Persönlichkeit. «Eigentlich bin ich ganz anders, nur komme ich so selten ...