Entwurf zur Revitalisierung des Wasserturms in Amstetten.pdf

Entwurf zur Revitalisierung des Wasserturms in Amstetten PDF

Die Arbeit zeigt einen Überblick über die Entwicklung der Wassertürme im deutschsprachigen Raum, deren Geschichte, unterschiedlichen Bauformen und bautechnischen Lösungen. Der Wasserturm - ein Denkmal der Technik und Baugeschichte der Wasserversorgung - ist vielerorts vom Verfall bedroht, da er durch neue technische Entwicklungen seinen ursprünglichen Zweck verloren hat. Anhand von Beispielen wird aufgezeigt, wie Wassertürme bereits umgenutzt und somit vom Abriss bewahrt wurden. Ausgehend von den theoretischen Grundlagen der Industriearchäologie und Denkmalpflege, wird am Beispiel des Wasserturms in Amstetten ein Entwurfskonzept erarbeitet, dass eine mögliche Umnutzung für das unter Denkmalschutz stehende Gebäude vorschlägt. Der 1908 erbaute Wasserturm in Amstetten verlor durch die Elektrifizierung des Bahnbetriebes seinen ursprünglichen Zweck und ist seither ohne Nutzung. Im Zuge des Entwurfs zur Revitalisierung werden für den Wasserturm ein Veranstaltungszentrum sowie ein Gastronomiebetrieb im oberen Teil des Turms geplant. Ziel des Entwurfs ist es, den Wasserturm der Öffentlichkeit zugänglich zu machen und dadurch den Verfall des Bauwerks zu stoppen.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 8.46 MB
ISBN 9783639354287
AUTOR Margit Wurzer
DATEINAME Entwurf zur Revitalisierung des Wasserturms in Amstetten.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 08/06/2020

Entwurf zur Revitalisierung des Wasserturms in Amstetten ...