Polyfantastisch?.pdf

Polyfantastisch? PDF

»Polyamorie« ist in aller Munde, verspricht sie doch eine Befreiung aus traditionellen und einengenden Beziehungs- und Familienformen. Sie ist aber auch ein hochpolitisches Thema, da Liebesverhältnisse und Familien individuell und gesellschaftlich zentrale Lebensbereiche sind, in denen soziale Normen und Strukturen aufgegriffen, modifiziert und (re-)produziert werden. Macht- und gesellschaftskritisch lotet der Sammelband Möglichkeiten der Emanzipation und Subversion in der Beziehungsführung aus.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 9.36 MB
ISBN 9783897712829
AUTOR none
DATEINAME Polyfantastisch?.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 03/05/2020

Entdecken Sie die Bücher der Sammlung Feminismus ... Polyfantastisch? Nichtmonogamie als emanzipatorische Praxis. Michel Raab, Cornelia Schadler (Hg.) 2020. Links leben mit Kindern: Care-Revolution zwischen Anspruch und Wirklichkeit. Birken, Almut; Eschen, Nicola. 2020. Gender-Kram. Illustrationen und Stimmen zu Geschlecht. Louie Läuger. 2020. Der Weg in die Berge: Eine Frau bei der kurdischen Freiheitsbewegung . Carla Solina. 2019. 1. Auflage