Soziale Selektivität an Hochschulen.pdf

Soziale Selektivität an Hochschulen PDF

Die Publikation stellt dar, welche Implikationen sich aus den jüngeren Forschungen zur Sozialen Selektivität an Hochschulen für die wissenschaftliche Nachwuchsförderung von Frauen an Fachhochschulen ergeben. Daraus werden Maßnahmen für Förderprogramme für Nachwuchswissenschaftlerinnen aus Nicht-Akademikerfamilien bzw. mit Migrationsgeschichte entwickelt.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 5.23 MB
ISBN 9783863887988
AUTOR Martina Dömling, Antje Ducki
DATEINAME Soziale Selektivität an Hochschulen.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 04/03/2020

Folie 1 - Uni Siegen